Konventionalstrafe

 

Sehr geehrter Besteller

 

Sie haben trotz Warnung auf unserer Website, BORAX für ein EU-Land oder die Schweiz bestellt und bereits bezahlt.

 

Gem. AGB beliefern wir NUR die Schweiz und NUR Firmeninhaber mit Borax.

2.2.2 Chemie-Produkte wie z.B. Borax, dass Gefahrenbezeichnungen aufweisen, dürfen nur Gewerbetreibende einkaufen. Wer trotzdem als Privatperson z.B. ohne Firmenangaben und ohne USt-IdNr. / UID-Nr. versucht eine Bestellung zu machen, wird per E-Mail darauf hingewiesen, dass nur Gewerbetreibende auf dieser Website Chemie-Produkte erwerben können. Falls der Kunde den Kaufbetrag bereits über PayPal oder mit Banküberweisung voraus bezahlt hat, obwohl er keinen Firmenstatus besitzt, macht sich durch den Versuch eine unerlaubte Handlung strafbar. Eine solche Handlungsweise wird mit einer Konventionalstrafe von CHF 100.- bestraft.

 

Damit wir Ihren einbezahlten Betrag, der über der Höhe von der Konventionalstrafe steht, zurückzahlen können, Klicken Sie unter der Konventionalstrafe CHF 100.- "In den Warenkorb".

Konventionalstrafe gem. AGB 2.2.2

Hiermit bezahle ich die Konventionalstrafe und erhalte daraufhin die Differenz des Kaufbetrages und die anderen Artikel (ohne Borax) postwendend.

CHF 100.00